PRÄMIERUNGEN

Wir sind in aller Munde

vinum2021.png

UNSER DEBÜT BEI VINUM: 1,5 STERNE!

In diesem Demeter-Betrieb im äußersten Westen des Anbaugebiets wird nicht nur mit der Natur gearbeitet, etwa mit vielschichtiger Begrünung Lebensräume für Insekten aller Art geschaffen, Lavendel kultiviert und alte Trockenmauern gepflegt. In diesem biodynamischen Betrieb gelingen Andreas und Bernd Seyberth auch klar strukturierte Silvaner, stilvolle Rieslinge und intensive und dichte Rotweine, ohne dass zugleich der Alkohol durch die Decke schießt. Eine ungewöhnliche Würzer Beerenauslese ist der edelsüße Höhepunkt.

Aufkleber web mittel gelb2021.png

2 STERNE IM EICHELMANN

Sehr stimmig präsentiert sich die neue Kollektion von Andreas und Bernd Seyberth. Das Einstiegsniveau ist hoch, die Gutsweine besitzen Saft und Frucht, schon die weiße Liter-Cuvée aus Müller-Thurgau und Weißburgunder überzeugt. Die Siefersheimer Ortsweine sind dann etwas fülliger und kraftvoller, der Riesling ist reintönig, strukturiert, die Scheurebe fruchtbetont und zupackend, der Silvaner saftig, offen, recht süß. Deutlich spannender ist der sehr gute Heerkretz-Silvaner, besitzt Fülle und Kraft, gute Struktur und reintönige Frucht, gute Substanz und Kraft. Aus der Siefersheimer Heerkretz stammt auch die Würzer Beerenauslese, die sehr eindringlich im Bouquet ist, kandierte Frucht zeigt, viel Substanz und Konzentration im Mund besitzt: Gute Kollektion!

GM_EMail_Button_Weinguide_2020.png

ALS AUFSTEIGER ERHIELTEN WIR DIE ZWEITE TRAUBE!

Das schreibt Gault Millau über uns ...
Nach langer, spannender Umstellungsphase trägt das Weingut seit Herbst 2018 nun das Demeter-Bio-Siegel, nachdem es bereits seit 2012 biozertifiziert ist. So orientieren sich Andreas und Bernd Seyberth zum Beispiel an Mondphasen und verwenden biodynamische Präparate. Doch auch im Keller lässt Andreas in erster Linie der atur freien Lauf: er vergärt die Weine spontan, gönnt vielen ein langes Hefelaer. Dass er ein Händchen für Silvaner hat, das wussten wir schon. Was Andreas Seyberth aber in diesem Jahr aus dieser Rebsorte füllte, hat ein unfassbares Niveau. Der Heerkretz 2017 sollte definitv in keiner Sammlung fehlen, vor allem auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. In dieser Toplage bewritschaften die Seyberths viele kleinere Flächen, die bis vor Kurzem noch brachlagen. Doch auch der Siefersheimer Silvaner Ortswein aus demselben Jahrgang überzeugt auf ganzer Linie. Bemerkenswert sind auch die Auslesen und der Siefersheimer St. Laurent. Das gesamte Sortiment des Weinguts wird übrigens vegan produziert.
Wir empfehlen das Weingut auch  für Incentives, Meetings, Hochzeiten und Weinproben. Hierfür stehen eigene Räume wie das "Historische Kreuzgewölbe", ein wunderschönes Lavendeleck oder der Veranstaltungsraum "Kleines Rheinhessen" zur Verfügung.

 
2019-Feinschmecker-k.jpg

AUSGEZEICHNET IM "FEINSCHMECKER"

Die besten Weingüter in Deutschland 2020